Die verschiedenen Formen der Werbung

Die verschiedenen Formen der Werbung

Die verschiedenen Formen der Werbung

Das Hauptanliegen der Werbetreibenden ist die Kommunikation und Beeinflussung der potenziellen Kunden zum Kauf eines bestimmten Markenprodukts. Oft werben sie auch, um das Markenimage zu verbessern. Zu diesem Zweck werden alle wichtigen Medien und Werbemittel eingesetzt, um ihre Botschaft zu vermitteln. Einige der wichtigsten Medien wie Fernsehen, Radio, Kino, Zeitschriften, Zeitungen, Videospiele, das Internet und Plakatwände werden ausgiebig genutzt. Um zu werben, beauftragt ein Unternehmen in der Regel eine Werbeagentur oder die Werbeindustrie, um seine Botschaft zu übermitteln.
Üblicherweise sieht man Werbung auf Einkaufswagen, am Flughafen, an den Seiten von Bussen, in Wartehallen usw. Werbung wird geschickt an Orten platziert, an denen Betrachter leicht und regelmäßig visuelle, akustische und gedruckte Informationen abrufen können.

Im nachfolgenden sind einige Formen der Werbung aufgeführt:

Empfehlungswerbung: Diese Art der Werbung wird hauptsächlich für wirtschaftliche, politische oder soziale Themen gemacht. Advocate Advertising kann in Form einer Anzeige, einer Botschaft oder einer öffentlichen Kommunikation erfolgen. Das Ziel der Werbung durch dieses Medium ist eine geplante Kampagne, um die Öffentlichkeit zu überzeugen und ihre Meinung zu einem bestimmten Thema zu bilden.

Vergleichende Werbung: Vergleichende Werbung basiert auf einem Vergleich. Eine Marke wird direkt oder indirekt mit einer anderen oder sogar mehreren gegensätzlichen Marken verglichen. Große Industrien wie Fluggesellschaften und Automobilhersteller verwenden heutzutage diese Technik.

Kooperative Werbung: Hier steht das Teilen im Vordergrund. Bei dieser Art von Werbung teilen sich zwei Parteien die Werbekosten.

Direct-Mail-Werbung: E-Mails, Kataloge, Flyer, Briefe und Postkarten sind einige Möglichkeiten der Direct-Mail-Werbung. Für diese Art der Werbung müssen viele persönliche Daten bekannt sein.

Außenwerbung: Plakatwände, Verhüllungen an Hauswänden etc. fallen in die Kategorie der Außenwerbung. Außenwerbung ist äußerst effektiv, wenn man sie an stark frequentierten Orten einsetzt, wo viele Reisende hinkommen und das Produkt in der Nähe kaufen können.

Produktwerbung: Bei dieser Art der Werbung wird kein bestimmtes Produkt verkauft.

POS-Werbung (Point-of-Purchase): Anreize spielen bei diesem Typ eine große Rolle. Werbeartikel wie Verpackungen und deren Präsentation werden so gestaltet, dass sie Kunden anziehen, damit sie das Produkt kaufen.

Und das sind einige Dinge, die bei der Werbung zu beachten sind:
. Konsistenz: Die Botschaft der Werbung sollte auf eine konstante Art und Weise vermittelt werden. Auch der Stil von Visitenkarten, Briefköpfen des Unternehmens, Umschlägen usw. sollte standardisiert sein und sich nicht oft ändern, um eine konsistente Werbung zu gewährleisten.
Werbung: Der Fokus sollte eher auf den Vorteilen der Produkte als auf den Merkmalen liegen, da dies mit der emotionalen Zufriedenheit des Verbrauchers in Verbindung steht.

ottello24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.